Mein fantastisches Baumhaus

Hannah Brückner

06/22/2020

Illustriert von der Autorin
Verlagshaus Jacoby & Stuart
Berlin, 2018
ISBN 978-3-946593-89-8
32 Seiten, 30 x 16 cm

€19,60

Rezensiert von Tina Troll - erschienen im Fachjournal 3/2020

Ein tristes graues Stiegenhaus: Unser Blick wandert Stufe um Stufe, Tür um Tür, von der ersten bis zur zehnten Wohnung, die den vor ihr Wartenden das Bild eines Vogels präsentiert. Ein Dachfenster, ein Kind, der Blick in die Ferne, über ihm die grauen Wolken und Flugzeuge. Wir fliegen mit auf seinem Tagtraum und wenden gespannt das Buch – wir tauchen auf, folgen der Richtung des Pfeils über die grüne Wiese und vielleicht schlüpfen wir wie Alice durch das Baumloch, hinein in die fantastische Welt kindlicher Vorstellungskraft – in eine Welt, in der Hochhäuser zu Baumhäusern werden können.

Punkt für Punkt, von unten nach oben und von Texthappen zu Texthappen folgen LeserInnen Hannah Brückner, ihrem namenlosen Träumer sowie der Blaumeise – über Seile und Leinen, über Äste und Leitern, vorbei an proportional Ungewöhnlichem in schwindelerregende Höhen. Höhepunkt ist der Tritt auf die Leiter, von der wir das 2,60 Meter lange Leporellobuch erstmals zur Gänze öffnen und bestaunen.

Nicht alles erschließt sich auf den ersten Blick, doch alles ist irgendwie verbunden. Und das Verbindende für die Kinder? Jede/r hat Vorstellungen und Wünsche, wie das eigene Haus aussehen könnte oder wer die Menschen hinter dem Namensschild sind. Sie wünschen sich einen Namen für den Jungen, wir nennen ihn Hannes – so ähnlich wie der Name seiner Illustratorin – und hoffen auf eine Fortsetzung!

Mein fantastisches Baumhaus
Bilderbuch

Hannah Brückner

Illustriert von der Autorin

Verlagshaus Jacoby & Stuart, Berlin 2018

32 Seiten, 30 x 16 cm

ISBN 978-3-946593-89-8

€ 19,60 inkl. 10 % Ust