Spiele für Geschlechterbewusstsein und Toleranz

Bettina Langner

09/30/2020


Cornelsen
Berlin;2019
ISBN 978-3-8346-5222-5
112 Seiten, 17 x 24 cm

€ 16,50

Rezensiert von Birgit Fida - erschienen im Fachjournal 4/2020

PädagogInnen haben insbesondere in Bezug auf ihr Geschlechterbewusstsein eine wichtige Vorbildrolle. Gerade im weiblich dominierten elementarpädagogischen Bereich ist es wichtig, den Kindern vielfältige Möglichkeiten zu bieten, sich mit ihrer Geschlechterrolle, ihrer Identität und ihrer Selbstwahrnehmung bewusst auseinanderzusetzen. Die Themen Toleranz gegenüber sich selbst und anderen, Sexualerziehung sowie Gefühle und Missbrauchsprävention sind dabei wesentlich. Autorin und Sexualpädagogin Bettina Langner gibt in ihrem Praxisbuch einen grundlegenden Einblick in die oben genannten Themenbereiche und stellt eine umfassende Ideensammlung mit Angeboten und Impulsen bereit. Diese sind mit Methodenhinweisen, Variationsmöglichkeiten und Altersangaben genau beschrieben. Zusätzlich finden LeserInnen eine Liste empfehlenswerter Bilderbücher am Ende des Buches. Leider sind die kindliche Sexualität und die Sexualerziehung im Kindergarten, trotz ihrer Bedeutung für die kindliche Entwicklung, oftmals eher wenig beachtete Themen. Möglicherweise rührt dies aus einer Unsicherheit oder aus ungenügend Wissen dazu. Bettina Langners Buch aus der Reihe „Kita-Praxis – einfach machen!“ schafft Abhilfe und gibt Antworten auf alle wichtigen Fragen, unter anderem im abschließenden Kapitel zum Thema Aufklärung.

Spiele für Geschlechterbewusstsein und Toleranz

Bettina Langner

Cornelsen, Berlin 2019

112 Seiten, 17 x 24 cm

ISBN 978-3-8346-5222-5

Preis: € 16,50 inkl. 10 % Mwst