"Hausgemacht"

RE-Atelier/Reggio-Kindergruppe "Nido Bambini Creatività", Linz

Unsere Kinder LeserInnenaktion Praxis Spotlight Hausgemacht Tisch-Haus Reggio Reggiobildung Reggio-Kindergruppe Nido Bambini Creativita

Das "Tisch-Haus" wird von einem Stoff umhüllt und kann auf Rollen im Raum herumgeschoben werden. Innen eröffnet sich den Kindern ein wandel- und wunderbarer Raum.

 

Wer hält sich dort auf?

Kinder zwischen einem und drei Jahren bespielen das Tisch-Haus täglich.

 

Wo befindet sich der Ort?

Das Tisch-Haus steht im Säulenraum der Reggio-Kindergruppe.

 

Was machen die Kinder dort?

Das Tisch-Haus ist zum einen Rückzugsort, zum anderen eine Einladung für das aktive Spiel. Sein Interieur regt zur vielseitigen Nutzung an: Mit Spiegeldecke und tanzenden CDs wird es zum Spiegelhaus, als Lichterhaus erleuchten Lichterketten und LED-Lampen den Tisch und mit Tüchern behängt, zaubern sich die Kinder in eine Märchenwelt. Genauso kann es als Löwenhöhle, Leseecke oder Flugzeug genutzt werden. Den Kindern gehen jedenfalls die Ideen nicht aus, und das seit sechs Jahren.

 

Was ist das Besondere an dem Ort?

Die Kinder lieben das offene und unbekümmerte Spiel im und rund um das Haus. Es wirkt wie ein Magnet auf sie. Dabei hat es auch etwas für die PädagogInnen zu bieten: Während die Kinder unterm Tisch ihren Ideen freien Lauf lassen, wird am Tisch pädagogischen Aufgaben nachgegangen, etwa eine Dokumentation geschrieben oder Stoffe geschnitten, die die Kinder darunter schon sehnlich erwarten, um „ihr“ Tisch-Haus in ein Waldhaus verwandeln zu können.

 

Foto: RE Atelier/Reggio-Kindergruppe Linz