In Weißrussland leben Menschen mit Beeinträchtigungen am Rande der Gesellschaft. Doch es tut sich etwas. Seit 25 Jahren hilft die Caritas, die Lebensbedingungen für diese Menschen zu verbessern. Mit dem Kinderdorf Gomel schuf sie einen Ort, der Kindern mit Beeinträchtigungen so vieles zurückgibt: Würde, Zuwendung, ein Zuhause.

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt mit dem Kauf unseres neuen Plakats zum Thema Zungenbrecher oder mit einer direkten Spende!

Hier geht's zum Projekt und zum Spendenkonto.

VIELEN DANK!

Viele tolle Bauprojekte haben uns erreicht ... und warten nun darauf, hier auf unserer Seite vorgestellt zu werden. In den nächsten Wochen entsteht hier ein Fundus an Projektideen - viele davon sind mit wenig Mitteln umzusetzen. Schauen Sie rein und lassen Sie sich inspirieren!

In Kooperation mit www.hoeller-spiel.at

Elizaveta Galitckaja/shutterstock.com

Das war die INTERPÄDAGOGICA 2019

Unsere Artikel

für Sie zum Entdecken


Wenn Kinder sich auf den Weg machen, um die Welt zu erkunden, stoßen unweigerlich auf viele Grenzen. Dazu gehört auch, dass sie täglich von früh bis...

Anna Kapfer-Weixlbaumer Weiterlesen

Lebensteilhabe von Kindern mit besonderen Bedürfnissen

Wer an "Kinder mit besonderen Bedürfnissen" denkt, sieht als erstes Kinder mit körperlicher...

Ulrike Pribil Weiterlesen

"Ungehorsam ist etwas ungemein Wichtiges."

Musiker, Schauspieler, Autor - Konstantin Wecker genau zu beschreiben, ist schwierig. Seit mindestens 50...

Judith Moser-Hofstadler Weiterlesen


In Weißrussland leben Menschen mit Beeinträchtigungen am Rande der Gesellschaft. Doch es tut sich etwas. Seit 25 Jahren hilft die Caritas, die...

Susanne Sonnleitner Weiterlesen

Psychologe, Spielforscher und leidenschaftlich Spielender

Sie kugeln sich auf dem Boden. Stoßen sich gegenseitig um, um sich im nächsten Augenblick...

Eva Berger Weiterlesen

Plädoyer für eine Kultur des Miteinanders

Es ist eine Ur-Sehnsucht des Menschen, sich in einer Gruppe akzeptiert, respektiert und beheimatet zu...

Martin Kranzl-Greinecker Weiterlesen